Fisch des Jahres

Der "Fisch des Jahres" wird seit 1984 jedes Jahr durch ein Gremium des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV) und des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), in Abstimmung mit dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und des Österreichischen Kuratoriums für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) gewählt.

 

Ziel ist es, durch die Auswahl auf die Gefährdung des Lebensraums aufgrund schädigender Einflüsse des Menschens hinzuweisen.

2019

Zum 36. Fisch des Jahres wurde der Atlantische Lachs gewählt.

Bisherige "Fische des Jahres":

(durch Anklicken des Namens erfolgt eine Weiterleitung zum entsprechenden Wikipedia-Artikel)